„Nicht den Tod
sollte man fürchten,
sondern dass man nie
beginnen wird, zu leben.“

(Marcus Aurelius)

VERSTÄRKUNG GESUCHT

Wir suchen Ihre Unterstützung für unseren Bereitschaftsdienst

Auf 450 €-Basis

Anforderungen:

Verbindliches, sicheres und freundliches Auftreten
mit guten Umgangsformen und gepflegtem Erscheinungsbild,
Einfühlungsvermögen, körperliche und psychische Stabilität.
Führerschein Klasse B (alt 3)

Kontakt:

Bestattungsinstitut Edmund Dietrich GmbH & Co. KG
Rappenhalde 15, 73635 Rudersberg
Telefon (07183) 938 480

Zurück

Gut durchdacht: Meine Bestattungsvorsorge

Immer mehr Menschen sorgen für den eigenen Abschied vor. Doch was gilt es zu beachten, wenn ich meine eigene Bestattung plane? Welche Fragen sollte ich mir stellen? Und wie kann ich meine eigenen Wünsche eigentlich finanziell absichern? Ein…

Weiterlesen … Gut durchdacht: Meine Bestattungsvorsorge

Reden wir über den Tod!

Der letzte Atemzug, das sanfte Entschlafen, die Abberufung durch Gott – Menschen sind einfallsreich darin, über den Tod und das Sterben zu reden, ohne die entscheidenden Worte in den Mund zu nehmen. Aber wie äußert sich das? Der Versuch einer…

Weiterlesen … Reden wir über den Tod!

Das letzte Zuhause

Die sorgfältige Auswahl von Sarg oder Urne, dem letzten Zuhause, ist Ausdruck von Wertschätzung. Dabei geht es nicht um finanzielle Aspekte, entscheidend ist die Frage, was dem Verstorbenen gefallen hätte. Ein kleiner Einblick in eine große…

Weiterlesen … Das letzte Zuhause