„Nicht den Tod
sollte man fürchten,
sondern dass man nie
beginnen wird, zu leben.“

(Marcus Aurelius)

Bestattungsvorsorge – ich packe meinen Koffer …

Rund um den eigenen Abschied und die spätere Bestattung können Sie jedes Detail festlegen. Doch was genau kann das sein? Sicher ist, dass es nicht nur um die Bestattungsart geht. Packen Sie mit uns gedanklich Ihren Koffer für die letzte große Reise!

Die Trauerfeier gut geplant

Eher still oder festlich? Im kleinen Kreis oder mit all den lieben Menschen an Ihrer Seite? Vielleicht begleitet von einer Bildvorführung und mit Worten aus Ihrer eigenen Feder?

Das letzte Zuhause auswählen

Sarg oder Urne? Aus Eiche, Nussbaum, Lärche, Ulme ... oder aus ganz anderen Materialien? Vielleicht biologisch abbaubar? Vielleicht eingebettet in Ihrer Lieblingsdecke? Mit Ihrem eigenen Kissen? Was werden Sie tragen? Etwas aus Ihrem Kleiderschrank?

Die passende Bestattungsart finden

Auf dem Friedhof, im Wald, auf hoher See, verstreut in der Natur, funkelnd als Diamant oder sogar schwebend im Weltall? Und wenn Sie einen Grabstein möchten, was könnte darauf zu lesen sein?

Trauerdruck nach Ihren Wünschen

Traueranzeige, Danksagungskarten & Co. eher klassisch oder mit persönlicher Note? Vielleicht mit einem Bild von Ihnen, an das sich alle erinnern, oder in einer Gestaltung, die noch einmal zeigt, wer Sie waren? Möchten Sie mit Ihrem Trauerdruck auch noch etwas Wichtiges sagen, Ihren Lieben noch etwas mitteilen? Apropos: Wer soll Ihre Trauerpost erhalten?

Stimmungsvolle Musik zur Trauerfeier

Klassisch, religiös oder etwas Modernes? Vielleicht instrumental oder doch lieber mit Gesang und einer Live-Band?

Dekoration auf Trauerfeier und Beerdigung

Ganz schlicht, klassisch oder individuell mit Ihren Lieblingsblumen? Vielleicht sogar passend zu Ihrem Hobby oder Ihren Vorlieben?

Mit der Bestattungsvorsorge die Familie entlasten

Sie sehen, mit Ihrer Bestattungsvorsorge kann wirklich jedes Detail Ihrer Beerdigung in Ihrem Sinne geregelt werden. Das gibt nicht nur Ihnen ein gutes Gefühl – eine Bestattungsvorsorge entlastet auch Ihre Angehörigen, denn sie wissen, was Ihr Koffer für die letzte Reise enthält. Lassen Sie sich am besten bei Ihrem Bestatter vor Ort unverbindlich beraten – er informiert sie über alle Details.

Autorin:
Ramona Peglow
Foto:
Rapid Data

Zurück

Wenn Kinder Fragen über den Tod stellen

Mama, wann wirst du sterben? Friert die Oma nicht in dem kalten Grab? Wann kommt Opa denn nun wieder? Kinder stellen manchmal unglaubliche und manchmal ganz pragmatische Fragen. Was Sie antworten können und was Kinder wirklich brauchen – ein…

Reden wir über den Tod!

Der letzte Atemzug, das sanfte Entschlafen, die Abberufung durch Gott – Menschen sind einfallsreich darin, über den Tod und das Sterben zu reden, ohne die entscheidenden Worte in den Mund zu nehmen. Aber wie äußert sich das? Der Versuch einer…

Das letzte Zuhause

Die sorgfältige Auswahl von Sarg oder Urne, dem letzten Zuhause, ist Ausdruck von Wertschätzung. Dabei geht es nicht um finanzielle Aspekte, entscheidend ist die Frage, was dem Verstorbenen gefallen hätte. Ein kleiner Einblick in eine große…